StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Lightpool




Teilen | 
 

 Donnerstern

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Donnerstern   Do Apr 04, 2013 10:17 am

"Wer bist du, Fremder? Erzähl uns von dir." Die Katzen blickten der jungen ANFÜHRERIN des NEBELCLANS tief in die Augen. Die KÄTZIN ließ sich neben die maunzenden Streuner nieder. "Wieso?", hielt das Wesen mit den DONNERGRELLEN Augen und dem ONYXFARBENEN Fell dagegen. "Weil wir sonst wahrscheinlich dazu gezwungen wären, dich zu verscheuchen. Zu verunstalten, bis du nicht mehr in der Lage dazu bist, dich überhaupt zu bewegen." Die Streuner sträubten drohend ihr Fell. "Wir wollen dich aber nicht töten. Wir würden lieber deine Geschichte hören."
"Also gut. In meinem Clan ruft man mich DONNERSTERN, doch andere nennen mich meistens RAI. Mein Lebensmotto lautet, wie unschwer zu erkennen ist, NIMM DIR ZEIT FÜR DEINE TRÄUME, BEVOR DIE ZEIT DIR DEINE TRÄUME NIMMT. Sonst noch was?"
"Wie steht es um deinen Charakter, deine Stärken, deine Schwächen?"
"Hm. Ich BIN LOYAL UND HABE MEINEN EIGENEN KOPF. ICH LASSE MIR VON NIEMANDEM ETWAS VORSCHREIBEN, HABE GELERNT MICH DURCHZUSETZEN. ICH WÄRE ABER NIEMALS IN DER LAGE, MEINEN CLAN ZU VERRATEN. Meine Schwächen ist es VERTRAUEN GEGENÜBER FREMDEN AUFZUBAUEN. ICH HABE MIR GESCHWOREN, NIEMANDEM ZU TRAUEN, DER NICHT BEREIT WÄRE FÜR MICH ZU STERBEN, aber meine Stärken sind unübertrefflich, wisst ihr? ICH BIN UNÜBERTROFFEN WENN ES DARUM GEHT, LEUTE ZU BELÜGEN. SIE VON MEINEN WORTEN ZU ÜBERZEUGEN."
Die MAGERE, ABER TROTZDEM KEINESWEGS SCHWACHE KÄTZIN MIT DEM NARBENVERZIEREN FELL mussterte die Streunerkatzen und ihr Revier. Sie hasste DIE DUNKLEN GASSEN DER ZWEIBEINER, DIE SIE SO SEHR AN IHRE ZEIT ALS STREUNERIN ERINNERTE. Doch ihre Vorlieben waren gegenteilig, wie DIE LIEBE ZUR NACHT, NICHT IM ZWEIBEINERNEST, SONDERN DRAUSSEN, DORT WO DER NEBELCLAN SEIN LAGER HAT. "Und deine Familie? Hast du Geschwister? Gefährten oder Junge? Das alles interessiert uns. Wir lieben Geschichten." Ihr seit zu neugierig, aber gut. "Ich habe keine Ahnung, wer mein Vater war. Wahrscheinlich ein Hauskätzchen oder ein Streuner oder eine reudige Clankatze, ich habe keine Ahnung. Ich kann mich nicht mehr an ihn erinnern.. Und Bei meiner richtigen Mutter ist es genauso wie es bei meinem Vater ist. Dass einzige was ich von ihnen weiß ist, dass sie mich im Stich gelassen haben. Nur Elfenfeuer war immer für mich da. Die schönste Kätzin, die es jemals gab. Ihr schneeweißer Pelz der in der Morgensonne rotgeglitzert hat und die wunderschönen, elfengleichen Augen, die sie hatte.. Ich habe KEINE GESCHWISTER. Ich habe auch keinen Gefährten und KEINE Jungen. Sie alle haben mit meiner Vergangenheit zu tun. Ich bin früher eine von euch gewesen, eine Streunerin. Ihr nanntet mich Rai. Donner. Doch als die Hunde der Zweibeiner die Straßen durchstriffen, verletzte mich einer von ihnen. Eine Clankatze fand mich halbtot und schmuggelte mich ihren Jungen unter, und es war unauffällig, da vor kurzem eines ihrer leiblichen Babies an einer Krankheit starb. Elfenfeuer beerdigte es allein, damit niemand davon erfuhr und ich im LichtClan überleben konnte. Und alles lief perfekt, niemand merkte was. Bis Elfenfeuer starb. Kurze Zeit später wurde meine Schwester Anführerin, und ein riesiger Streit brach zwischen uns aus. Ich verkroch mich im Wald, weil ich Angst hatte, ein Wort, dessen Bedeutung ich bis heute verlernt hatte. Zwei Monde später tauchte ich wieder auf. Bei mir eine Scharr von Ausgestoßenen, verbannten, missverstandenen. Zusammen drangen wir problemlos in ihr Lager ein. Und ich brachte Tüpfelstern um. Ich hatte keine Wahl, es ging nicht anders. Sie hatte unsere Mutter verraten. Sie war schuld an ihrem Tod, an dem Tod der Katze, der ich mein Leben zu verdanken habe.."
"Danke für deine Geschichte." Der Anführer miaute lieblich, sein Gefolge stieg in den Chor aus Katzenstimmen ein. "Eine letzte Frage noch." Ein Streunerjunges trat hervor. "Was passiert, wenn deine Seele abwesend wird?" Der Geschichtenerzähler lächelte. "Ich habe einen Clan der mich UNTERSTÜTZT UND MICH NOTFALLS MITSCHLEIFEN WIRD"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerstern   So Jun 09, 2013 4:51 am

FERTIIIG!! ;D
Nach oben Nach unten
Plätscherbach
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 06.04.12
Alter : 18
Ort : Irgendwo in dieser weiten weiten Welt.

BeitragThema: Re: Donnerstern   Sa Jun 22, 2013 6:17 am

Wirklich schön. <3 Ich mag ihn. :3 WoB und angenommen.
Nach oben Nach unten
http://lightpool.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Donnerstern   

Nach oben Nach unten
 
Donnerstern
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Donnerstern

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lightpool :: Charaktere :: Angenommen :: NebelClan-
Gehe zu: